TML mit dem Roboter

Veröffentlicht auf

Dank der Technik in den Melkrobotern verwenden einige Landwirte Dosierpumpen, um das TML direkt an den Roboter abzugeben. Dies ist der Fall von Philippe Galant, einem Milchviehhalter in Jurbise, Belgien.

Philippe Galant, der eine Herde von 160 Prim’holstein- und Fleckvieh-Milchkühen leitet, entschied sich dafür, sich die Verteilung von TML zu vereinfachen. Da er seit 10 Jahren TMA verwendet, installierte er eine Dosierpumpe an einem seiner beiden Melkroboter, um TML automatisch zu verteilen.

Wenn er also am Roboter Leitfähigkeitsschwankungen, Probleme mit wässriger Milch oder Blut in der Milch feststellt, entscheidet er je nach Kuhprofil, ob er die Fütterung von TML auslösen soll. Das TML wird also direkt aus dem 220-Liter-Fass mit dem Futter in den Roboter injiziert.

Lesen Sie seinen Erfahrungsbericht :

Closed search overlay screen